Sa Calobra Mallorca - Atemberaubende Kulisse und Fotomotive

Zwei traumhafte Strände zwischen hohen Felsklippen und eine faszinierende Schlucht machen Sa Calobra zu einem der schönsten Orte Mallorcas.

Blick vom Wasser auf den Strand von Sa Calobra

Sa Calobra. Ein kleines Dorf versteckt hinter den hohen Gebirgszügen der Tramuntana.

Sa Calobra gehört seit je her zu den TOP Sehenswürdigkeiten Mallorcas. Seine einzigartige Lage in unberührter Natur und der Torrent de Pareis – Tor zum Paradies – verleihen diesem Ort einen besonderen Zauber. Die mühevolle Anfahrt durch die steilen und kurvigen Serpentinen sind gleich bei Ankunft im handumdrehen vergessen. Eine Ruheoase inmitten faszinierender Natur.

Blick auf den Strand von Sa Calobra

Platja de Sa Calobra

Gleich nach Abstieg vom Parkplatz gelangt Ihr zum „Ortskern“ (bestehend aus wenigen Häusern) von Sa Calobra. Wenige Gastronomiemöglichkeiten und Souvenirshops zieren diese kleine Ortschaft. Das Highlight ist ein knapp 50 Meter breiter Strand aus Kieselstein, welcher durch die umliegenden Bäume und Berge im Laufe des Tages genug natürlichen Schatten bezieht. Ein recht steil abfallendes aber kristallklares Wasser eigent sich bestens zum Schwimmen oder Schnorcheln an den umliegenden Felslandschaften. Bei Wellengang wird davon abgeraten Baden oder Schorcheln zu gehen, da man schnell in die nahegelegene Felsen gezogen werden kann!

Ursprünglich ist das der Hafen von Sa Calobra gewesen um die wenigen Menschen in dem kleinen Dorf zu versorgen. Heute fahren mehrmals am Tag Ausflugsschiffe von hier bis hin zum Hafen von Soller. Inklusive ein traumhafter Blick auf das Tor zum Paradies, vielleicht eines der schönsten Fotomotive die Mallorca zu bieten hat. Auch in Euren Fotoalben wird sich diese spannende Aufnahme verewigen.

Ein Blick durch die Felsen von Torrent de Parreis

Torrent de Pareis

Wer hat es noch nicht gesehen, zwei hohe Felsklippen formen eine Art Tor zwischen Meer und Schlucht und bilden gemeinsam eine traumhafte Kulisse.

Vom Strand von Sa Calobra aus geht es über einen schmalen Fußweg und einen durch die Felsen geformten Tunnel zum Torrent de Pareis. Durch Fenster im Tunnel kann man das wunderschöne Farbspiel des türkisblauen Wasser bestaunen. Urlauberherzen schlagen spätestens hier schneller.

Zur Sommerzeit ist die Schlucht eher trocken, doch im restlichen Jahr sieht man regelmäßig Wasser, welches durch den Sturzbach fließt und in das Meer gelangt. Über Jahrtausende hinweg hat jener Sturzbach diese atemberaubenden Ort entsehen lassen. Ein echtes Meistwerk der Natur. Ein Spaziergang in die tiefe dieser Schlucht ist sehr spannend aber vor allem auch sehr anspruchsvoll, wenn man in höhere Lagen wandern möchte. Ohne Wander Erfahrung sollte man die Wege in die Höhe vermeiden und nur geführte Touren in Anspruch nehmen.

Der Torrent de Parreis lädt zum Verweilen auf seiner trockenen Landschaft der Schlucht ein, demnach empfhelen wir euch auf jeden Fall genug Proviant und eine Decke/Sonnenschirm mitzunehmen.

 

historische Strassenbahn am Hafen von Soller

Mit Bus, Bahn und Boot nach Sa Calobra

Einer der Ausflusklassiker überhaupt auf Mallorca, ist die Inselrundfahrt mit Bus, Bahn und Boot. Ein abwechlungsreicher Tag der mit dem Reisbus an eurem Hotel beginnt und im späterem Verlauf zu einem absolutem Spektakel wird. Es erwartet euch eine Fahrt mit der Holzeisenbahn nach Soller, eine Fahrt mit der historischen Strassenbahn zum Hafen von Soller (oder anders herum) und eine Bootsfahrt nach/von Sa Calobra. Der Blick aus dem Wasser auf Sa Calobra wird alle eure Urlaubsfotos übertreffen und euch einen unvergesslichen Tag erleben lassen.

Ob jung oder alt. Ein Ausflug für Jedermann.

 

Strasse nach Sa Calobra
Strahlend blaues Wasser in Sa Calobra

Sa Calobra. Einer der TOP Sehenswürdigkeiten Mallorcas.

Sa Calobra ist Pflichtprogramm auf Mallorca und sticht mit seiner einmaligen Schönheit hervor. Selbst die Anfahrt durch das Tramuntanagebirge ist ein Spektakel. Verbingt einen unvergesslichen abwechlungsreichen Tag an einem der beliebtesten Orte Mallorcas.

 

 

Sa Calobra in Bildern

Anfahrt nach Sa Calobra

Über die Traumstraße MA10, die von Süd bis Nord das gesamte Tramuntanagebirge durchquert, geht es in der Gemeinde von Escorca auf Höhe der Cafeteria Orange Juice Man, herab auf die MA2141 in Richtung Sa Calobra. Eine der spektakulärsten Landtrassen auf Mallorca. Ab spätestens hier sollten geübte Fahrer am Steuer sitzen. Zahlreiche Kurven und Aussichtspunkte führen euch von ca 700 Metern herab zum kostenpflichtigen Parkplatz von Sa Calobra.

Einfacher und Faszinierender ist die Anfahrt mit dem Boot. Diese fahren regelmäßig von Port de Soller und geben euch bei einer ca. 1 Stündigen Fahrt traumhafte Blicke auf das Tramuntanagebirge vom Wasser aus.

Sa Calobra

wiki mallorca
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner